Bericht: BVB & RB bleiben an Godfrey dran

Schon länger beschäftigen sich Borussia Dortmund und RB Leipzig mit Innenverteidiger Ben Godfrey. Der 22-Jährige in Diensten von Norwich City weckt scheinbar weiter das Interesse der beiden deutschen Topklubs.

Ben Godfrey (l.) im Zweikampf mit Uniteds Odion Ighalo
Ben Godfrey (l.) im Zweikampf mit Uniteds Odion Ighalo ©Maxppp

Ben Godfrey ist offenbar noch immer ein Kandidat für Borussia Dortmund und RB Leipzig. Wie die ‚Sun‘ berichtet, ist der Innenverteidiger von Norwich City „ein Sommerziel“ beider Klubs. Das Boulevardblatt taxiert die potenzielle Ablösesumme auf knapp 28 Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Das Bundesliga-Duo beschäftigt sich schon länger mit Godfrey: Anfang 2019 schickte RB Scouts nach Norwich; über ein Interesse von Borussia Dortmund wurde zuletzt vor gut einem halben Jahr berichtet.

Trotz des drohenden Abstiegs seiner Mannschaft, mit 21 Punkten Tabellenletzter der Premier League, wusste Godfrey als Stammspieler in der laufenden Spielzeit zu überzeugen. Sein Vertrag in Norwich ist noch bis 2023 datiert. Auch Tottenham Hotspur soll den 22-Jährigen im Visier haben.

Weitere Infos

Kommentare