Medien: Bayern hat de Ligt-Zusage in der Tasche

Mehrere Vereine buhlen um Matthijs de Ligt. Der Verteidiger von Juventus Turin will wohl unbedingt nach München wechseln.

Matthijs de Ligt im Zweikampf mit Lautaro Martínez
Matthijs de Ligt im Zweikampf mit Lautaro Martínez ©Maxppp

Der FC Bayern hat im Rennen um Matthijs de Ligt (22) einen wichtigen Meilenstein in der Tasche. Nach Informationen von ‚Sport1‘ hat der Innenverteidiger den Münchnern seine „feste mündliche Zusage“ für einen Wechsel gegeben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Verhandlungen um das Gehalt, heißt es weiter, wären keine große Hürde. De Ligt, der schon 2019 ein Thema bei Bayern war, will laut ‚Sport1‘ „einfach nur den Schritt gehen, den er gerne schon vor drei Jahren gegangen wäre.“ Komplizierter gestaltet sich die Frage nach der Ablöse.

Schwierige Ablöse-Verhandlungen

Juventus Turin will wohl um die 80 Millionen Euro sehen. Die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtete bereits von einer entsprechenden Offerte des deutschen Rekordmeisters.

‚Sport1‘ hält nun dagegen: Sportvorstand Hasan Salihamidzic plane erst für die kommenden Tage konkrete Verhandlungen mit Juve. Ärgster Konkurrent im Poker um den niederländischen Nationalspieler ist nach aktuellem Stand der FC Chelsea.

Weitere Infos

Kommentare