Allofs in Enschede: Zwei Spieler im Fokus

Klaus Allofs und Dieter Hecking wollen beim VfL Wolfsburg künftig eine nachhaltige Personalpolitik fahren. Zwei Spieler mit langfristiger Perspektive hat Allofs am gestrigen Donnerstag beim Play-Off-Spiel des FC Twente Enschede ins Visier genommen.

live
Wolfsburg hat Nacer Chadli und Douglas im Visier
Wolfsburg hat Nacer Chadli und Douglas im Visier ©Maxppp

Nacer Chadli (23): Zehn Millionen Euro Ablöse würde der Belgier mit marokkanischen Wurzeln kosten. Bis 2014 ist der 23-Jährige noch an Twente gebunden. Wollen die Niederländer noch Ablöse kassieren, besteht in diesem Sommer letztmalig die Gelegenheit. Chadli könnte bei den ‚Wölfen‘ eine weitere Option für die Offensive sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Seine Lieblingsposition ist allerdings auf dem linken Flügel. Mit Ivan Perišić, dem zur neuen Saison wiedergenesenen Václav Pilař und Vieirinha verfügt Hecking dort bereits über große Qualität. Sollte jedoch Spielmacher Diego seine Zelte abbrechen und zu Atlético Madrid zurückkehren, wäre der schnelle Rechtsfuß womöglich die erste Alternative.

Douglas (25): Bis vor wenigen Wochen war der in Brasilien aufgewachsene Niederländer Stammspieler bei Twente. Seitdem feststeht, dass er den Klub im Sommer verlassen wird, wärmt der 1,92 Meter-Hüne meist die Bank. Seine Klasse ist dennoch unbestritten. In der kommenden Saison könnte er an der Seite von Naldo ein starkes Innenverteidiger-Duo bilden.

Besonders interessant ist Douglas, weil er im Sommer ablösefrei ist. Dementsprechend bekunden zahlreiche Klubs Interesse. Wolfsburgs härtester Konkurrent ist der FC Liverpool, der den Rechtsfuß als Nachfolger von Vereinslegende Jamie Carragher an die Anfield Road holen möchte.

Weitere Infos

Kommentare