Amtlich: Köln verleiht Sobiech

Lasse Sobiech und der 1. FC Köln gehen vorerst getrennte Wege. Wie der Bundesligist mitteilt, wechselt der 29-jährige Innenverteidiger auf Leihbasis bis zum Saisonende zu Royal Excel Mouscron. Ob eine Kaufoption besteht, ist offen. Sobiech ist noch bis 2022 an die Kölner gebunden.

Lasse kam bei uns zuletzt kaum zum Einsatz. Deshalb ist der Wechsel genau der richtige Schritt. Bei Mouscron hat er die Chance, Spielpraxis zu sammeln und das ist derzeit am wichtigsten für ihn. Wir wünschen ihm für die Rückrunde viel Erfolg“, erklärt Geschäftsführer Horst Heldt.

Empfohlene Artikel

Kommentare