Odriozola auf dem Sprung zu den Bayern – Medizincheck steht an

Von Stunde zu Stunde sieht es besser aus für den FC Bayern im Werben um Álvaro Odriozola. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge liegt der deutsche Rekordmeister mittlerweile klar vorne im Rennen um den 24-Jährigen.

Álvaro Odriozola steht vor dem Abschied aus Madrid
Álvaro Odriozola steht vor dem Abschied aus Madrid ©Maxppp

Ein gelernter Rechtsverteidiger steht ganz oben auf der Wunschliste von Hansi Flick. Und die Gebete des Bayern-Trainers werden wohl schon in Kürze erhört. Immer deutlicher bahnt sich ein Wechsel von Álvaro Odriozola nach München an. Der Spanier von Real Madrid soll zunächst auf Leihbasis an der Säbener Straße anheuern.

Die ‚as‘ schreibt: „Die Bayern übernehmen die Führung“. Der Zeitung mit Sitz in Madrid zufolge darf sich Real Sociedad San Sebastián trotz eines Angebots kaum noch Chancen auf den Zuschlag ausrechnen. Laut der ‚tz‘ aus München ist derweil der FC Sevilla keine Option für Odriozola, der heute schon beim Real-Training fehlte. Bleibt der FCB als absoluter Favorit auf die Verpflichtung.

Es könnte nun also alles ganz schnell gehen. Real Madrid wird dem gebürtigen Basken zumindest keine Steine in den Weg legen. Dani Carvajal ist als Rechtsverteidiger gesetzt und bei einem Engpass können Nacho oder Éder Militão aushelfen. Und im Sommer wird dann Achraf Hakimi zurückerwartet. Sollte Odriozola bei den Bayern also einschlagen, bestehen auch ohne Kaufoption Chancen auf eine langfristige Zusammenarbeit.

UPDATE (13:34 Uhr): Der ‚Bild‘ zufolge befindet sich Odriozola auf dem Weg nach München, um dort den Medizincheck zu absolvieren.

Empfohlene Artikel

Kommentare