HSV schnappt sich Reis

Beim HSV laufen die Kaderplanungen für die kommende Zweitliga-Saison auf Hochtouren. Zwei Neuzugänge sind schon da, zwei weitere werden in Kürze folgen.

Ludovit Reis lief leihweise für Osnabrück auf
Ludovit Reis lief leihweise für Osnabrück auf ©Maxppp

Der Hamburger SV steht kurz vor der Verpflichtung des nächsten Sommer-Neuzugangs. Gerüchte aus HSV-Fankreisen, dass Ludovit Reis zum HSV wechselt, treffen nach FT-Informationen zu. Alle Parteien sind sich einig, der Transfer geht zeitnah über die Bühne.

Unter der Anzeige geht's weiter

Reis kommt dauerhaft von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona nach Hamburg. In der abgelaufenen Saison war der 21-jährige zentrale Mittelfeldspieler an den VfL Osnabrück verliehen, für den er 30 Pflichtspiele bestritt. Ein Verbleib war den nach dem Abstieg in die dritte Liga kein Thema mehr.

Für den HSV ist Reis der dritte Neuzugang: Innenverteidiger Sebastian Schonlau (26, SC Paderborn) und Mittelfeldspieler Jonas Meffert (26, Holstein Kiel) sind schon da, Linksverteidiger Miro Muheim (23, FC St. Gallen) soll zudem noch folgen.

Weitere Infos

Kommentare