BVB: Entwarnung bei Reus & Hummels

Am gestrigen Samstag musste Marco Reus den Platz nach grobem Foulspiel von Vladimir Darida verletzt verlassen. Einen Tag später folgt ebenso wie im Fall Mats Hummels Entwarnung.

Marco Reus sitzt verletzt am Boden
Marco Reus sitzt verletzt am Boden ©Maxppp

Marco Reus ist nicht schwerer verletzt. Der 31-jährige Offensivmann wird am kommenden Samstag (15:30 Uhr) gegen den 1. FC Köln ebenso wieder mitwirken können wie der ein Jahr ältere Mats Hummels, der beim 2:0 gegen die Hertha angeschlagen raus musste.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Sie hatten Glück, dass es nicht so schlimm ist. Ich gehe davon aus, dass die beiden im Laufe der Woche wieder ins Training einsteigen können und in Köln spielen können“, bestätigt Sebastian Kehl gegenüber der ‚Bild‘.

Der Zeitung zufolge wird auch Linksverteidiger Raphaël Guerreiro (27), der zuletzt passen musste, in der kommenden Woche wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen können.

Weitere Infos

Kommentare