Freiburg-Anfrage bei Masouras

Noch hat der SC Freiburg keinen Neuzugang für die kommende Saison präsentiert. Ein Kandidat soll Giorgos Masouras sein.

Giorgos Masouras (l.) im Spiel gegen Manchester City
Giorgos Masouras (l.) im Spiel gegen Manchester City ©Maxppp

Der SC Freiburg befasst sich laut griechischen Medien mit einer Verpflichtung von Giorgos Masouras. Laut ‚Sportime‘ hat der Bundesligist den Außenstürmer bei mindestens zehn Partien beobachtet und eine offizielle Anfrage bei Olympiakos Piräus eingereicht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der griechische Rekordmeister habe den Freiburgern einen Startpreis von sieben Millionen Euro genannt. Masouras steht noch bis 2024 bei Olympiakos unter Vertrag. Vor eineinhalb Jahren hatte man den Rechtsfuß für schlappe 400.000 Euro von Panionios Athen verpflichtet.

In der abgelaufenen Saison überzeugte Masouras mit 21 Scorerpunkten (15 Tore, sechs Assists) in 49 Pflichtspielen. Auch in der griechischen Nationalmannschaft kommt der 27-Jährige regelmäßig zum Einsatz.

Weitere Infos

Kommentare