Mainz: Offensiv-Trio soll verlängern

Mainz bejubelt das 1:0 gegen die Bayern
Mainz bejubelt das 1:0 gegen die Bayern ©Maxppp

Beim FSV Mainz 05 haben die Verlängerungen von drei Offensivspielern Priorität. Wie der ‚kicker‘ berichtet, handelt es sich dabei um Robin Quaison, Jonathan Burkardt und Karim Onisiwo. Während das Arbeitspapier vom Erstgenannten im Sommer ausläuft, sind die anderen beiden noch bis 2022 an die Rheinhessen gebunden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Höchste Eile ist also bei Quaison geboten, eine Verlängerung aber keineswegs sicher. Wie der ‚kicker‘ weiter berichtet, fühlt das Management des Schweden zurzeit bei potenziellen Klubs vor. Beim saudi-arabischen Erstligisten Al Ettifaq habe man beispielsweise ein Jahresgehalt von 4,1 Millionen Euro für den 27-Jährigen verlangt. Andere Vorzeichen gelten bei Onisiwo, der 29-jährige Österreicher fühlt sich in Mainz wohl und spielt sportlich eine große Rolle, eine Einigung ist „gut möglich“, wie dem Bericht zu entnehmen ist. Beim 20-jährigen Burkardt wird schon seit geraumer Zeit über eine Verlängerung spekuliert.

Weitere Infos

Kommentare