Bestätigt: Bayern wirbt um Offensiv-Talent George

Mit Alphonso Davies hat sich der FC Bayern für das kommende Jahr bereits ein internationales Toptalent gesichert. Das Interesse an einem anderen hat nun dessen Trainer bestätigt.

Der Bayern Campus könnte im kommenden Sommer Zuwachs erhalten
Der Bayern Campus könnte im kommenden Sommer Zuwachs erhalten ©Maxppp

Bis der FC Bayern die Verpflichtung von Alphonso Davies in diesem Sommer bekanntgegeben hat, war der in Ghana geborene Kanadier mit Wurzeln in Liberia allerhöchstens eingefleischten Experten der MLS ein Begriff. Noch deutlich unbekannter ist Jermaine George, der derzeit beim südafrikanischen Erstligisten Cape Umoya United unter Vertrag steht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Berater hat mich darüber unterrichtet, dass Bayern München ihn beobachtet“, bestätigt Umoya-Trainer Roger De Sá gegenüber dem südafrikanischen Fußballmagazin ‚Soccer Laduma‘. Demnach wurde der 17-jährige Offensivspieler bereits vor Ort in Südafrika von bayrischen Talente-Suchern beobachtet.

George ist in Europa nicht gänzlich unbekannt. Im vergangenen Sommer absolvierte der Südafrikaner bei Galatasaray ein dreiwöchiges Probetraining. Schlussendlich kehrte das Talent aber seinem Ausbildungsklub Old Mutual Football Academy den Rücken, um sich Cape Umoya anzuschließen. Ein Wechsel nach Europa ist ohnehin erst ab März des kommenden Jahres Thema, wenn George seinen 18. Geburtstag gefeiert hat.

FT-Meinung

detection

Die Bayern haben die Zeichen der Zeit erkannt und wissen sehr genau, dass sie stärker auf junge Talente setzen müssen. Davies ist dabei ein vielversprechender erster Schritt. Goerge könnte dann zur kommenden Saison der zweite sein.

Weitere Infos

Kommentare