Bayer 04: Seoane über seine Situation

Gerardo Seoane ist der Trainer von Bayer Leverkusen
Gerardo Seoane ist der Trainer von Bayer Leverkusen ©Maxppp

Gerardo Seoane hat Verständnis dafür, dass die Führungsetage von Bayer Leverkusen über seine Zukunft im Verein beriet. „Dass der Klub diese Situation bewerten muss, gehört einfach dazu. Damit habe ich überhaupt kein Problem“, zitiert der ‚kicker‘ den Trainer des ambitionierten Bundesligisten, der nach sieben Spieltagen mit nur fünf Punkten dasteht. Sportgeschäftsführer Simon Rolfes und Co. hatten nach einem Gespräch mit Seoane selbst entschieden, mit dem Schweizer trotz des sportlichen Misserfolgs weiterzumachen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die gemeinsame Analyse sei gut und mit einer wichtigen „Offenheit“ geführt worden, wie der Trainer erklärt: „Darum geht der Weg ja auch weiter. Weil wir gemeinsam gefühlt haben, dass wir die gleichen Dinge sehen und versuchen, in die gleiche Richtung zu gehen.“ Und weiter: „Für mich ist entscheidend, mit welcher Kraft wir Gespräche führen mit welcher Energie ich auf dem Platz stehe. Welches Energielevel habe ich? Ich fühle mich gut. Ich versuche selbstkritisch die Situation zu analysieren.“

Weitere Infos

Kommentare