St. Étienne holt Mangala

Eliaquim Mangala (r.) im Zweikampf
Eliaquim Mangala (r.) im Zweikampf ©Maxppp

Die AS St. Étienne verstärkt ihre Abwehr. Wie der französische Rekordmeister mitteilt, kommt der seit Sommer vereinslose Eliaquim Mangala (30) in die Industriestadt. Der Innenverteidiger unterschreibt bis Saisonende.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der achtmalige französische Nationalspieler war 2014 für stolze 45 Millionen Euro vom FC Porto zu Manchester City gewechselt, war dort dann aber selten erste Wahl. Die vergangene Saison verbrachte Mangala beim FC Valencia in Spaniens La Liga.

Weitere Infos

Kommentare