BVB-Überraschung: Sancho hat verlängert

Jadon Sancho bleibt auch in der kommenden Saison beim BVB. Das stellt Michael Zorc am heutigen Montag klar und verrät zudem, dass der Youngster seinen Vertrag verlängert hat.

Jadon Sancho im BVB-Training
Jadon Sancho im BVB-Training ©Maxppp

Michael Zorc hat sich zum Transferpoker um Jadon Sancho geäußert. Der Sportdirektor von Borussia Dortmund stellte in einer Medienrunde klar, dass der 20-jährige Flügelstürmer den Verein in diesem Sommer nicht mehr verlassen wird – obwohl das Wechselfenster noch bis zum 5. Oktober geöffnet hat.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir planen mit Sancho. Er wird nächste Saison bei uns spielen. Die Entscheidung ist definitiv. Ich glaube, das beantwortet alle Fragen“, so die überdeutlichen Worte Zorcs.

Am heutigen Montag endete die Deadline des BVB: Bis zum Abflug ins Schweizer Trainingslager hatte Dortmund dem interessierten Manchester United Zeit gegeben, die geforderten 120 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Ein entsprechendes Angebot blieb aus.

Vertrag verlängert

Darüber hinaus hat Sancho seinen bis 2022 datierten Vertrag bereits vor einem Jahr um eine weitere Saison verlängert: Der Engländer ist also bis 2023 an den Verein gebunden – eine hervorragende Verhandlungsposition für den BVB auch im nächsten Sommer.

Zorc erklärte: „Wir haben bereits im letzten Sommer das Gehalt an die Leistungsentwicklung von Jadon angepasst. In dem Zusammenhang haben wir den Vertrag bis 2023 verlängert.“

Weitere Infos

Kommentare