Zukunftsplanung: Thiago hat eine klare Tendenz

Passmaschine Thiago spielt im Dress des FC Bayern München eine bockstarke Saison. Gleichzeitig schreibt der Mittelfeldspieler Schlagzeilen mit einem möglichen Wechsel zum FC Barcelona. Thiago selbst weiß offenbar schon, wie seine Zukunft aussehen soll.

Thiago fühlt sich in München pudelwohl
Thiago fühlt sich in München pudelwohl ©Maxppp

Der FC Barcelona will ihn unbedingt zurück. Wie der Radiosender ‚Cadena SER‘ vermeldet, haben die Katalanen mittlerweile konkret bei Thiago angefragt, ob er sich eine Rückkehr ins Camp Nou vorstellen kann. Angesichts des 2019 auslaufenden Vertrags beim FC Bayern könnten die Blaugrana spätestens im Sommer 2018 gute Chancen auf einen Transfer haben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Einen Strich durch die Rechnung macht Barça nun aber ausgerechnet das Eigengewächs selbst. Nach Informationen von ‚Cadena SER‘ hat Thiago nicht vor, den FC Bayern zu verlassen. Ganz im Gegenteil. Noch in dieser Woche sollen Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit dem Bundesliga-Primus stattfinden.

Für den FC Barcelona wäre ein neuer Kontrakt an der Säbener Straße ein Schlag ins Gesicht. Schließlich hatten sich die Verantwortlichen um Sportdirektor Robert Fernández große Hoffnungen gemacht, der verlorene Sohn würde mit Freude zurückkehren und das zentrale Mittelfeld verstärken. Wie es aussieht, hat Barça diese Rechnung aber ohne den Wirt gemacht.

Weitere Infos

Kommentare