Medien: Götze plant Wechsel

Anfang Oktober setzte Mario Götze seine Unterschrift bei der PSV Eindhoven – wohl bewusst nur für zwei Jahre. Denn im Sommer könnte schon der nächste Wechsel folgen.

Mario Götze kam ablösefrei nach Eindhoven
Mario Götze kam ablösefrei nach Eindhoven ©Maxppp

Mario Götzes Aufenthalt bei der PSV Eindhoven wird womöglich von kurzer Dauer sein. Nach Informationen von ‚Sky‘ plant der 28-Jährige einen Sommerwechsel. Ziel sei eine bessere Liga als die Eredivisie. Im Oktober war der Ex-Dortmunder ablösefrei nach Eindhoven gewechselt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die kurze Vertragslaufzeit bis 2022 deutete schon damals darauf hin, dass die PSV lediglich als Zwischenschritt dienen dürfte, um die ins Wanken gekommene Karriere des Weltmeisters wieder anzukurbeln. Beim niederländischen Erstligisten ist Götze gesetzt (22 Spiele, elf Scorerpunkte), der Plan könnte also aufgehen.

Laut ‚Sky‘ hat Götze sich bereits von seiner bisherigen Berateragentur Lian Sports getrennt, die unter anderem Leroy Sané, Jérôme Boateng und Denis Zakaria betreut, und sich dem Management von Marc Kosicke angeschlossen, der Jürgen Klopp und Ralf Rangnick berät.

Weitere Infos

Kommentare