Eintracht an Bayo interessiert

Mohamed Bayo bejubelt ein Tor für Clermont Foot
Mohamed Bayo bejubelt ein Tor für Clermont Foot ©Maxppp

Eintracht Frankfurt beschäftigt sich mit Mohamed Bayo von Clermont Foot. Der 23-jährige Stürmer erklärte jüngst nach dem erfolgreichen Klassenerhalt mit dem Ligue 1-Aufsteiger, dass er den Klub verlassen werde, was die SGE auf den Plan gerufen hat. Nach FT-Informationen halten die Frankfurter den elfmaligen Nationalspieler aus Guinea für einen interessanten Spieler – genauso wie West Ham United. Für zehn bis zwölf Millionen Euro wäre Bayo zu haben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Frankfurter sind im Sturmzentrum allerdings nach aktuellem Stand gut aufgestellt. Mit Rafael Borré (26), Neuzugang Randal Kolo Muani (23), Ragnar Ache (23) sowie Gonçalo Paciência (27) hat die SGE Stand heute vier Stürmer in der kommenden Saison. Letztgenannter könnte die Eintracht im Sommer aber verlassen, bereits im Winter strebte Paciência einen Transfer an. Da sich aber bereits Sebastian Polter (31) auf dem Sprung nach Frankfurt befindet, würde das Bayo-Interesse wohl nur konkret werden, falls ein weiterer Stürmer geht.

Weitere Infos

Kommentare