BVB: Zagadou-Gespräche vertagt

Dan-Axel Zagadou führt den Ball mit dem linken Fuß
Dan-Axel Zagadou führt den Ball mit dem linken Fuß ©Maxppp

Borussia Dortmund muss mit Blick auf die geplante Vertragsverlängerung mit Dan-Axel Zagadou Geduld bewahren. Eine erste Kontaktaufnahme hat den ‚Ruhr Nachrichten‘ zufolge bereits stattgefunden, weitere Gespräche seien allerdings vertagt worden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zagadous aktuelles Arbeitspapier endet 2022. Eine Knie-Operation setzt den Innenverteidiger jedoch seit März außer Gefecht, sodass die Priorität des Spielers zunächst auf seiner Genesung lag. Mittlerweile ist ein Comeback deutlich nähergerückt. „Ich bin zuversichtlich, dass wir ihn bald langsam wieder in Teile des Teamtrainings einbauen können“, sagte Trainer Marco Rose zuletzt, „er arbeitet gut, macht Fortschritte.“

Weitere Infos

Kommentare