Heute: FC Augsburg

Volltreffer:

Fehlanzeige

Verstärkung:

Sascha Mölders (FSV Frankfurt/ablösefrei): Der Neuzugang vom FSV Frankfurt sorgte in seinem ersten Spiel für den FCA für einen Paukenschlag. Beim 2:2 zum Saisonauftakt gegen den SC Freiburg erzielte Mölders beide Tore. Auf dem Betzenberg legte er am zweiten Spielzeit seinen dritten Treffer nach. Seither herrscht Flaute. Dennoch belebt der 26-Jährige die Offensive des Bundesliga-Debütanten.

Mitläufer:

Lorenzo Davids (NEC Nijmegen/ablösefrei): Das schillerndste am Neuzugang vom NEC Nijmegen ist sein Nachname. Auf dem Platz fällt der Cousin des ehemaligen Weltstars Edgar Davids weniger auf. Der defensive Mittelfeldspieler steht für solide Arbeit ohne große Ausreißer. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Akaki Gogia (Vfl Wolfsburg/ausgeliehen): Als A-Jugendmeister nach Augsburg ausgeliehen, hat der erst 19-jährige Gogia naturgemäß Probleme, in der Bundesliga Fuß zu fassen. Ansätze seines Talents lässt die Leihgabe vom VfL Wolfsburg immer wieder aufblitzen, zum Leistungsträger reicht es noch nicht. Ob Gogia die großen Fußstapfen seines Vorgängers Ibrahima Traoré (jetzt VfB Stuttgart) in dieser Saison ausfüllen kann, ist fraglich.

Enttäuschung:

Sebastian Langkamp (Karlsruher SC/100.000): Mit der Erfahrung von zehn Bundesliga und 50 Zweiligapartien für den Karlsruher SC, war Langkamp eigentlich ein Kandidat für Stamm-Innenverteidigung. Bislang kam der 23-Jährige nicht gegen die Konkurrenz Uwe Möhrle, Jonas de Roeck und Gibril Sankoh an. Als er gegen Hertha BSC Berlin die Chance hatte, flog er nach 86 Minuten vom Platz.

Ohne Bewertung:

Dominic Peitz (Union Berlin/ablösefrei), Dawda Bah (HJK Helsinki/200.000), Patrick Mayer (1. FC Heidenheim/ablösefrei)

Fazit: Der FC Augsburg wird es schwer haben, in der Bundesliga zu bestehen. Nach sieben Spieltagen sind die Fuggerstädter noch ohne Sieg, was auch damit zusammenhängt, dass sich keiner der Neuzugänge als Volltreffer entpuppt hat. Hinzu kommt Verletzungspech. Bah ist schwer am Knie verletzt, Mayer kämpft sich nur langsam heran. Bei Peitz haben Trainer Jos Luhukay und Manager Andreas Rettig bereits die Notbremse gezogen. Der Neuzugang ist leihweise zurück in die zweite Liga zu Hansa Rostock gewechselt.



Verwandte Themen:

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: Werder Bremen (1/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: Bayer Leverkusen (2/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: Hertha BSC Berlin (3/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: VfB Stuttgart (4/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: TSG Hoffenheim (5/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: Borussia Dortmund (7/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: FC Bayern München (8/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: VfL Wolfsburg (9/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: 1. FC Kaiserslautern (10/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: Hamburger SV (11/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: Borussia Mönchengladbach (12/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: Hannover 96 (13/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: 1. FC Köln (14/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: FC Schalke 04 (15/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: 1. FC Nürnberg (16/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: FSV Mainz 05 (17/18)

- Das FussballTransfers-Zwischenzeugnis: SC Freiburg (18/18)