HSV: Urgestein kündigt Abschied an

HSV: Urgestein kündigt Abschied an

29.10.2011 - 13:43 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

David Jarolim und der HSV gehen getrennte WegeDavid Jarolim und der HSV gehen getrennte Wege©Maxppp

Seit acht Jahren spielt David Jarolím beim Hamburger SV. Im Sommer läuft der Vertrag des Tschechen aus und wird nicht verlängert. Der Abschied ist beschlossene Sache.

David Jarolím ist eine der Identifikationsfiguren beim Hamburger SV. Seit acht Spielzeiten ist der Mittelfeldspieler beim HSV aktiv. Trainer Thorsten Fink setzt auf eine Verjüngung der Mannschaft. Für Jarolím bleibt nur die Rolle des Ergänzungsspielers und mit dieser möchte sich der 32-jährige nicht abfinden.

Ich fühle mich viel zu fit, um im Sommer aufzuhören. Ich will weiter Fußball spielen. Es sieht so aus, dass ich den Verein im Sommer verlassen werde – das scheint der Wunsch beider Seiten zu sein. Aber mehr möchte ich dazu noch nicht sagen“, erklärt Jarolím im Interview mit der ‚Hamburger Morgenpost‘.

Der ehemalige Nationalspieler legt Wert auf eine saubere Trennung und zeigt Verständnis für die neue Ausrichtung des Klubs: „Der HSV hat ja gesagt, dass er stärker auf die Jugend bauen will. Das sieht man nun. Damit muss ich leben und ich respektiere das. Ich will hier keine Unruhe stiften. Der Verein ist in meinem Herzen.

Ein weiteres Engagement im Verein will Jarolím nicht ausschließen. „Ich kann mir das sehr gut vorstellen. Aber es hängt auch davon ab, was der HSV denkt. Für mich ist er die Nummer eins.“ Eine Zukunft in Hamburg ist also nicht völlig ausgeschlossen.

Martin Müller-Lütgenau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche