Transfer gescheitert: Kein Königlicher für Hoffenheim

Transfer gescheitert: Kein Königlicher für Hoffenheim

27.07.2012 - 10:13 Fußball Deutschland » Bundesliga Kommentare

Joselu wechselt nicht von Real nach HoffenheimJoselu wechselt nicht von Real nach Hoffenheim©Maxppp

Joselu wird nicht von Real Madrid zur TSG Hoffenheim wechseln. Allem Anschein nach ist der Transfer an den Ablöseforderungen der Königlichen gescheitert. Joselu bleiben aber noch Alternativen in der Premier League.

Markus Babbel muss offensichtlich weiter auf seinen Neuzugang Nummer sieben warten. Stürmer Joselu wird nicht von Real Madrid in den Kraichgau zur TSG Hoffenheim wechseln. Der Transfer sei an den Ablöseforderungen der ‚Königlichen‘ gescheitert, berichtet die ‚Bild‘.

Wenigstens acht bis zehn Millionen Euro Ablöse standen zuletzt im Raum. Die TSG soll bereit gewesen sein, bis zu fünf Millionen Euro für den Stürmer zu bezahlen, der in der Primera División bislang nur zu einem Kurzeinsatz über sieben Minuten kam, dabei aber schon nach zwei Minuten einen Treffer markierte. Zumeist stellte der in Stuttgart geborene Joselu seine Vollstreckerqualitäten in der zweiten Mannschaft unter Beweis. Vergangene Saison schoss er die Reserve der ‚Königlichen‘ mit 26 Toren in die zweite spanische Liga.

Schade, Joselu ist ein toller Spieler, der gerne zu uns gekommen wäre“, bedauert Babbel den geplatzten Transfer: „Wir haben unser Angebot extra nachgebessert, aber Real beharrt auf zehn Millionen.“ Wohl auch, weil Joselu Möglichkeiten auf der Insel hat. Zuletzt kursierten Gerüchte um West Ham United und den FC Arsenal.

David Hilzendegen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche