Ralf Fährmann: Der Kapitän ging von Bord, weil Alexander Nübel ihn aus dem Schalker Gehäuse verdrängt hatte und er wieder häufiger zwischen den Pfosten stehen wollte – daraus wurde bislang wenig. Bei Premier League-Aufsteiger Norwich City ist der ehemalige niederländische Nationalkeeper Tim Krul gesetzt. Als dieser verletzt fehlte, durfte Fährmann erstmals in der Liga ran – und verletzte sich selbst nach 22 Minuten. Berater Stefan Backs zu FT: „Er wusste vorher nicht, dass er nicht spielen wird, allerdings gab der Trainer ihm auch keine Einsatzgarantie.“

Pablo Insua: Auch beim spanischen Innenverteidiger läuft es nicht rund. Im Februar hatte sich Insua einen Kreuzbandriss zugezogen, ein Einsatz für Zweitligist SD Huesca war in dieser Saison noch nicht drin. Die Leihe endet 2020, es besteht eine Kaufoption.

Hamza Mendyl: Nach einem Jahr Schalke ging es im Sommer zurück nach Frankreich. Bei Ligue 1-Klub FCO Dijon bestritt Mendyl die vergangenen fünf Partien über die vollen 90 Minuten. Der Tabellenvorletzte hat eine Kaufoption – und Mendyl eine Zukunft auf Schalke? Fraglich: Für links hinten holten die Knappen im Sommer U19-Europameister Juan Miranda neu ins Team.

Sebastian Rudy: Der Mittelfeldspieler war Königsblau 16 Millionen Euro wert. Die hohen Erwartungen konnte Rudy nicht erfüllen, der 29-Jährige haderte mit dem destruktivem Spielstil der Vorsaison. Bei seinem Hoffenheimer Ex-Klub verpasste Rudy noch keine Pflichtspielminute, wurde jüngst nach fast einem Jahr wieder für den DFB nominiert. Aktuell deutet vieles draruf hin, dass die TSG die Kaufoption (sechs Millionen) ziehen wird.

Bernard Tekpetey: Fortuna Düsseldorfs Offensivspieler kommt in der Liga bislang auf magere zwei Einwechslungen und einen Startelfeinsatz und ist noch ohne Torbeteiligung. Die Leihe läuft bis 2021, F95 besitzt eine Kaufoption.

Cedric Teuchert: Der ehemalige U21-Nationalspieler war erst im Januar 2018 zu S04 gekommen, schaffte den Durchbruch aber nicht. Bei Hannover 96 steht Teuchert meistens in der Startelf. In zwei der vergangenen drei Partien erzielte der Angreifer ein Tor. Kommt Teuchert weiter ins Rollen, wird der Zweitligist wohl von der vereinbarten Kaufoption Gebrauch machen.