Nach dem Wechsel von Thomas Vermaelen zum FC Barcelona sucht der FC Arsenal nach einem Backup für Per Mertesacker und Laurent Koscielny. Nach Informationen der ‚Daily Mail‘ könnte Arsène Wenger diesen in Kostas Manolas gefunden haben. Der griechische Nationalspieler von Olympiakos Piräus sei der Favorit des Elsässers, heißt es. Vor allem bei der WM in Brasilien spielte sich der 23-Jährige Innenverteidiger in den Fokus zahlreicher europäischer Top-Klubs.

Sogar der FC Bayern wurde zeitweise mit dem Griechen in Verbindung gebracht. Beim griechischen Rekordmeister besitzt er noch einen Vertrag bis 2016. Auch der neuverpflichtete Youngster Calum Chambers (20,23 Mio. Euro/FC Southampton), etatmäßiger Rechtsverteidiger, wusste in der Saisonvorbereitung durchaus in der Abwehrzentrale der ‚Gunners‘ zu überzeugen. Neben Manolas sind Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 sowie Linksfuß Marcos Rojo von Sporting Lissabon Kandidaten in Nordlondon.