Die von Borussia Dortmund beobachteten Angreifer Darío Benedetto (Boca Juniors) und Lautaro Martínez (Racing Avellaneda) haben im direkten Duell am gestrigen Sonntag einen starken Eindruck hinterlassen. Der 20-jährige Martínez zeichnete vor den Augen zweier BVB-Späher selbst für die Führung seines Teams verantwortlich und bereitete den 2:1-Siegtreffer durch Augusto Solari vor. Benedetto (27) hatte zwischenzeitlich per Elfmeter ausgeglichen, musste das Feld aber später verletzungsbedingt verlassen.

Beide Spieler befinden sich laut ‚Fox Sportsauf der Scoutingsliste des BVB, der sich offenbar bereits nach potenziellen Nachfolgern für Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang umsieht. Der Gabuner durchlebt aktuell nicht nur eine Trefferflaute, sondern machte auch vermehrt durch Eskapaden auf sich aufmerksam. Wegen einer Suspendierung verpasste der 28-Jährige die Bundesliga-Partie am vergangenen Freitag beim VfB Stuttgart (1:2).