Raúl Bobadilla kehrt Borussia Mönchengladbach nach nur einer Saison schon wieder den Rücken. Wie die Fohlen offiziell mitteilen, wechselt der Angreifer in seine argentinische Heimat zu den Argentinos Juniors. Dort erhält er einen Vertrag bis 2021.

Erst im vergangenen Sommer war Bobadilla für zwei Millionen Euro vom FC Augsburg zurück in den Borussia-Park gekehrt. Bereits zwischen 2009 und Januar 2012 stand er am Niederrhein unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison blieb der 30-Jährige in 14 Partien torlos.