Bei Borussia Dortmund will man die Gerüchte um Erling Haaland nicht kommentieren. Angesprochen auf einen möglichen Wechsel des Stürmers von RB Salzburg zum BVB sagte Manager Michael Zorc auf einer Pressekonferenz: „Ich verweise gerne auf die Interviews, die ich bereits gegeben habe. Ich werde mich zu dieser wie auch zu anderen Personalien momentan nicht äußern.“ Trainer Lucien Favre ergänzte: „Ein Verein wie der BVB ist an vielen jungen Spielern interessiert.“

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge war Haaland am gestrigen Mittwoch zu Gast in Dortmund und auch bei RB Leipzig. Im Raum steht ein Wechsel des 19-Jährigen im Januar. Beide Bundesligisten bemühen sich um eine Verpflichtung.