Die Verletzungsmisere bei Borussia Dortmund geht womöglich weiter. Rückehrer Shinji Kagawa musste heute das Mannschaftstraining vorzeitig abbrechen. Nach einem Torschuss griff sich der 25-jährige Japaner an die Leiste und verabschiedete sich nach kurzer Absprache mit Trainer Jürgen Klopp in Richtung Kabine.

Vermutlich handelt es sich bei dem Trainingsabbruch um eine Vorsichtsmaßnahme. Eine Verletzung des Offensivspielers würde aber in das momentane Bild beim BVB passen. Marko Reus fällt nach seiner Verletzung aus dem EM-Qualifikationsspiel gegen Schottland rund einen Monat aus. Ebenso wie Jakub Blaszczykowski, der sich von seinem Kreuzbandriss erholt hat, nun aber mit einer Muskelzerrung vier Wochen pausieren muss.