Manchester City erwägt offenbar einen Wintertransfer von Nathan Aké. Laut ‚Sky Sports‘ könnte der niederländische Innenverteidiger vom AFC Bournemouth den verletzten Aymeric Laporte (Kreuzbandriss) ersetzen.

Das Problem: Der FC Chelsea verfügt über eine Rückkaufoption in Höhe von 47,5 Millionen Euro und darf nach Aufhebung seiner Transfersperre im Januar wieder einkaufen. Auch Tottenham Hotspur und der FC Everton sollen Interesse zeigen.