Für Neymar könnte sein Wutausbruch auf Instagram nach dem Champions League-Aus gegen Manchester United noch Konsequenzen haben. Wie die UEFA mitteilt, wird der Fall des Superstars untersucht. Laut der ‚Times‘ droht eine Sperre von drei Spielen.

Neymar hatte nach dem späten und entscheidenden Elfmetertor zum 3:1 für United gewütet: „Es ist eine Schande. Da sitzen vier Leute, die keine Ahnung vom Fußball haben, und schauen sich eine Zeitlupe vor dem Fernseher an. Wie soll das ein Handspiel sein, wenn er mit dem Rücken zum Ball steht? Fickt euch.“