Die Zeichen verdichten sich, dass Aaron Ramsey nach der Saison tatsächlich zum FC Bayern wechselt. ‚Spox.com‘ und ‚Goal.com‘ bestätigen entsprechende Meldungen aus England. Demnach sind sich die Münchner mit dem Mittelfeldspieler des FC Arsenal „weitgehend einig“. Auch der FC Barcelona, Juventus Turin, Inter Mailand, Manchester United und der FC Chelsea sollen ein Angebot unterbreitet haben. Das Rennen gewonnen hat aber offenbar der deutsche Rekordmeister.

Ramseys Vertrag bei Arsenal läuft im Sommer aus. Obwohl der Waliser gerne bei den Gunners geblieben wäre, wird es zu keiner Verlängerung kommen. Der 27-Jährige, der in der laufenden Saison bereits auf 16 Pflichtspieleinsätze kommt, ist somit ablösefrei zu haben.