Jetro Willems steht bei Eintracht Frankfurt vor dem Absprung. Wie die in Newcastle ansässige Zeitung ‚Chronicle‘ berichtet, hat sich der Linksverteidiger mit Newcastle United über einen Wechsel geeinigt. Im Laufe des Wochenendes wollen die Parteien den Deal demzufolge über die Bühne bringen.

Willems deutete schon am gestrigen Donnerstag an, dass er eine neue Herausforderung sucht. 2017 war der heute 25-Jährige von der PSV Eindhoven nach Frankfurt gekommen. In der vergangenen Saison musste er seinen Stammplatz auf der linken Außenbahn an Filip Kostic abgeben. Die Hessen werden dem 22-fachen niederländischen Nationalspieler deshalb keine Steine in den Weg legen.