Der Abschied von Jonas Lössl von Huddersfield Town steht fest, auf der Liste der möglichen neuen Arbeitgeber taucht nun auch der FC Everton auf. Laut ,Sky Sports’ sollen die Toffees bereits in Gesprächen mit dem 30-jährigen Schlussmann sein.

Lössl Vertrag läuft im Sommer aus, eine Verlängerung hat der Däne aufgrund des Abstiegs aus der Premier League ausgeschlossen. In Everton soll der ehemalige Mainzer als Back-up für den unumstrittenen Jordan Pickford fungieren. Zuletzt wurde auch Schalke 04 mit Lössl in Verbindung gebracht.