Fabian Ernst hat seine Laufbahn als aktiver Sportler beendet. Wie sein Klub Kasımpaşa in einer offiziellen Verlautbarung mitteilt, lösten Verein und Spieler den bis 2014 datierten Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen auf. Ernst wechselte vor rund einem Jahr von Beşiktaş Istanbul zum Lokalrivalen.

Seine größten Erfolge feierte der 34-Jährige im Trikot des SV Werder Bremen. Mit den Hanseaten gewann der defensive Mittelfeldspieler 2004 das Double aus DFB-Pokal und Meisterschaft. Anschließend zog es den 24fachen Nationalspieler zum FC Schalke 04 und von dort in die türkische Süper Lig.



Verwandte Themen:

- Neuer Vertrag: Mielitz vor Verlängerung an der Weser - 17.06.2013