Jaap Stam und Feyenoord Rotterdam gehen nach dem jüngsten 0:4 gegen Ajax Amsterdam getrennte Wege. Wie der Eredivisie-Klub offiziell bestätigt, hat der frühere Innenverteidiger aus eigenen Stücken gekündigt. Demnach wird zunächst das verbliebene Trainerteam übernehmen.

Der Trainer hatte noch unsere Unterstützung und auch die Mannschaft wollte mit ihm weitermachen. Aber wenn jemand sagt: ‚Ich glaube nicht mehr daran und will nicht mehr‘, müssen wir das respektieren das und werden es beenden. Das ist jammerschade“, so Geschäftsführer Sjaak Troost.