Matteo Tramoni vom französischen Zweitligisten AC Ajaccio träumt von einem Wechsel zu Borussia Dortmund. „Ich würde gerne die Bundesliga kennenlernen. Mein Traum ist es, eines Tages für Borussia Dortmund zu spielen. Es ist ein Klub, den ich sehr mag. Die Fans sind unglaublich und ich mag vor allem die Spielweise des Teams“, erklärt der 19-Jährige gegenüber ‚Onze‘.

Tramoni nimmt sich dabei die vielen französischen Talenten zum Vorbild, die in der Bundesliga den Durchbruch geschafft haben: „Viele junge Spieler haben ihren Spaß in der Bundesliga. Man muss sich nur einmal Dortmund anschauen. Ihre beiden Innenverteidiger sind junge Franzosen. Das will ich auch.“ Tramoni ist jedoch nicht in der Abwehr, sondern auf dem linken Flügel zu Hause. In der vergangenen Saison kommt er auf 28 Pflichtspieleinsätze, in denen er zwei Tore erzielen konnte.