Marco Rose will mit sich mit Borussia Mönchengladbach in der Bundesligaspitze etablieren, um Spieler wie Denis Zakaria eine Perspektive zu bieten. „Es ist wichtig, dass wir ambitionierte Ziele formulieren, um solche Spieler wie ihn länger bei uns zu halten und dementsprechend agieren zu können“, sagte Rose am gestrigen Sonntag in der Sendung ‚Sky90‘.

In der derzeitigen Situation sieht der Gladbach-Coach keinen Grund, warum sein begehrter Sechser nicht auch über die Saison hinaus am Niederrhein gehalten werden kann. „Warum nicht? Natürlich. Ich würde mich freuen. Wir würden natürlich noch gerne länger mit ihm zusammenarbeiten. Ich glaube, dass es ihm im Moment richtig Spaß macht“, so Rose. Zakarias Vertrag in Gladbach läuft noch bis 2022. Nach FT-Infos laufen derzeit Verhandlungen über eine vorzeitige Verlängerung.