Trainer Mirko Slomka hat die Vertragsgespräche mit Hannover 96 für dieses Jahr ausgesetzt.
Der 43-Jährige ist mit den Modalitäten der Verlängerung seines auslaufenden Kontrakts unzufrieden. „Wertschätzung hat nichts mit Geld zu tun. Aber ich finde, dass wir gute Arbeit geleistet haben und man uns Vertrauen schenken sollte. Das habe ich so nicht gespürt“, zitieren die ‚11Freunde‘ den Übungsleiter des Tabellendritten.

Jedoch betonte er, dass die Gespräche keinesfalls abgebrochen seien und er weiterhin von einem positiven Ausgang ausgehe. Sein Vertrag soll laut Spekulationen um zwei bis drei Jahre verlängert werden. (K.O.)



Verwandte Themen:

- Hannover 96: "Geist der Mannschaft" sorgt für Aufschwung - 15.12.2010

- Hannover 96: Vertragsverlängerung mit Slomka quasi fix - 08.12.2010