Die Zukunft von Waldemar Anton liegt möglicherweise doch bei Hannover 96. Präsident Martin Kind spricht sich gegenüber dem ‚Sportbuzzer‘ ganz klar für einen Verbleib des umworbenen Innenverteidigers aus: „Waldi wird bei uns wieder zu alter Stärke zurückfinden. Das muss zwar der neue Sportchef entscheiden, aber ich persönlich empfehle, Anton zu behalten.“

Anton ist bei den Niedersachen noch mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Zuletzt sollen zwei italienische Klubs Interesse am 22-Jährigen bekundet haben. Doch die abstiegsbedrohten Hannoveraner scheinen auch im Falle eines Abstiegs mit Anton zu planen. „Er kann nach meiner Beurteilung ein wichtiger Faktor beim Wiederaufstieg werden", bestätigt Kind.