Hertha-Neuzugang Santiago Ascacíbar (23) ist voll des Lobes über Trainer Jürgen Klinsmann. „Meine ganze Familie kennt Klinsmann von der WM 1990. Alle sagen: Du musst von diesem großen Spieler lernen, hör ihm immer zu. Er macht dich besser“, berichtet der Sechser gegenüber der ‚Bild‘.

Ascacíbar war für elf Millionen Euro als Klinsmanns Wunschspieler vom VfB Stuttgart nach Berlin gekommen. Zum Rückrundenstart gegen den FC Bayern (0:4) am vergangenen Sonntag stand der Argentinier dann auch gleich über 90 Minuten auf dem Platz.