Die bei Sami Khedira diagnostizierten Herzrhythmusstörungen müssen dem Mittelfeldspieler von Juventus Turin keine langfristigen Sorgen bereiten. Wie die Alte Dame verkündet, wurde der 31-Jährige am heutigen Mittwochmorgen einer Elektrophysiologischen Untersuchung des Herzens unterzogen.

Nach einer „kurzen Rekonvaleszenz“ könne Khedira wieder sportliche Aktivitäten aufnehmen. Mit einer Rückkehr auf den Platz rechnet Juve in vier Wochen. Für den 77-fachen Nationalspieler ist es bereits die dritte längere Ausfallzeit der laufenden Spielzeit. In der Serie A kommt Khedira bisher auf lediglich neun Saisoneinsätze.