Die TSG Hoffenheim steht dicht vor der Verpflichtung eines neuen Schlussmanns. Wie die ‚Bild‘ berichtet, wird der 34-jährige Philipp Pentke von Jahn Regensburg in den Kraichgau wechseln. Dort ist die Rolle als Nummer zwei hinter Oliver Baumann angedacht.

In der abgelaufenen Saison war Pentke beim Jahn unangefochtener Stammspieler. Seinen Abschied hatte der gebürtige Freiberger schon im April offiziell bekanntgegeben. Dass er in Hoffenheim anheuern wird, spricht dafür, dass Gregor Kobel (21) eine weitere Saison Spielpraxis bei einem anderen Klub sammeln soll. Die Rückrunde der Spielzeit 2018/19 verbrachte er beim FC Augsburg.