Der Hamburger SV möchte offenbar Saeid Ezatolahi verpflichten. Die persische Website ‚Varzesh3.com‘ berichtet, dass der HSV mit FK Rostov bereits Einigkeit über die Transfermodalitäten erzielen konnte. Auch Stoke City soll am Mittelfeldspieler interessiert sein.

Der 20-jährige Iraner kam Anfang 2016 aus der Jugendabteilung von Atlético Madrid nach Russland. Seitdem bestritt er 18 Pflichtspiele für Rostov, in denen ihm zwei Treffer gelangen. In der abgelaufenen Champions League-Gruppenhphase kam Ezatolahi auf zwei Kurzeinsätze