Der Zwist zwischen Inter Mailand und Mauro Icardi scheint sich ein wenig zu entspannen. Wie ‚Sport Mediaset‘ berichtet, wird der Argentinier am morgigen Donnerstag wieder ins Training der Nerazzurri einsteigen.

Zuletzt musste Icardi wegen einer Knieverletzung aussetzen. Davor hatte der Angreifer seine Teilnahme an mehreren Spielen verweigert. Grund war die ihm entzogene Kapitänsbinde. Seit Monaten laufen Gespräche über eine Vertragsverlängerung. Einigen konnten sich beide Parteien jedoch nicht.