Inter Mailand rüstet sich für den Fall, dass Wunschspieler Yaya Touré im Sommer nicht in die Serie A wechselt. Nach Angaben der ‚Daily Mail‘ sind Alex Song (vom FC Barcelona an West Ham United verliehen) und Lucas Leiva (FC Liverpool) mögliche Ersatzkandidaten für den Fall der Fälle. Inter-Sportdirektor Piero Ausillo äußerte sich gegenüber ‚Sky Italia‘ zu möglichen Sommertransfers: „Träume sind etwas schönes. Ich versuche derzeit viel und hoffe, dass diese Träume wahr werden.

Der neue Inter-Trainer Roberto Mancini will den ‚Nerazzurri‘ im Sommer neuen Glanz verleihen, um den Klub wieder in die Champions League zu führen. Aktuell steht Inter mit acht Punkten Rückstand auf Platz fünf auf dem zehnten Rang. Einen Platz davor rangiert der Stadtrivale AC. Sollten beide Vereine die internationalen Plätze verpassen, wäre die nächste Saison die erste ohne Beteiligung der großen Mailänder-Klubs seit 1956.