Bernd Leno liebäugelt mit einem Wechsel ins Ausland. Angesprochen auf das kolportierte Interesse des SSC Neapel, zeigt sich der Torwart von Bayer Leverkusen im Gespräch mit ‚Amazon Music‘ durchaus aufgeschlossen. „Ich habe immer gesagt, dass ich grundsätzlich einem Wechsel ins Ausland nicht abgeneigt bin“, so Leno.

Die Rahmenbedingungen für einen Transfer müssen allerdings passen. Konkret: Ein Stammplatz soll es auch außerhalb der Bundesliga sein. „Wenn ich ins Ausland gehe, dann nicht als Nummer-eins-Anwärter, sondern nur als klare Nummer eins. Alles andere macht für mich keinen Sinn“, betont der Schlussmann, der bereits seine siebte Saison im Trikot von Bayer Leverkusen spielt.