Mamadou Doucouré soll offenbar anderorts wieder auf die Beine kommen. Laut der ‚Bild‘ soll das Verteidiger-Talent von Borussia Mönchengladbach in der kommenden Saison in die zweite Liga verliehen werden, um Selbstvertrauen zu tanken.

Das ist auch bitter nötig. Seit seinem Wechsel an den Niederrhein im Sommer 2016 hat Doucouré durchgehend mit Verletzungen zu kämpfen. Sein Pflichtspieldebüt für die Gladbacher gab das ehemalige PSG-Talent erst im vergangenen November – allerdings für die zweite Mannschaft.