Phillipp Mwenes Wechsel vom 1. FC Kaiserslautern zu Mainz 05 ist wohl nur noch Formsache. Einem Bericht der ‚Bild‘ zufolge wird der 24-Jährige in den kommenden Tagen den Medizincheck bei den Rheinhessen absolvieren und einen langfristigen Vertrag unterzeichnen. Mwene kommt ablösefrei nach Mainz, da sein Vertrag für die dritte Liga keine Gültigkeit besitzt.

Beim Absteiger aus der Pfalz kam er als Rechtsverteidiger und im rechten Mittelfeld zum Einsatz. Mainz-Sportchef Rouven Schröder will nicht zu viel verraten, sagt aber: „Auf dieser Position suchen wir. Weil wir den Konkurrenzkampf anheizen wollen, dazu brauchen wir Herausforderer.“