Der FC Chelsea nimmt angeblich Timo Werner von RB Leipzig ins Visier. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, wollen die Blues nach der Aufhebung ihrer Transfersperre im Winter nachlegen und suchen konkret nach einem neuen Stürmer. Als weiteren Kandidaten nennt das Boulevardblatt Moussa Dembélé von Olympique Lyon.

Demnach werden beide Angreifer derzeit von Chelsea-Scouts unter die Lupe genommen. Dass Leipzig seinen Topstürmer Werner (22 Pflichtspiele, 20 Tore, neun Vorlagen) ziehen lässt, ist allerdings auszuschließen. Und auch Werner selbst dürfte wenig Interesse an einer Luftveränderung zur Saison-Halbzeit haben.