Der AC Mailand musste in der laufenden Serie A-Saison bereits 35 Gegentreffer hinnehmen und ist folglich auf der Suche nach einer Verstärkung für die Abwehr. Fündig ist man laut ‚Tuttosport‘ bei Paris St. Germain geworden. Der brasilianische Innenverteidiger Alex soll im kommenden Sommer in die Lombardei gelotst werden.

Der Vertrag des 31-Jährigen endet nach der Saison. Milan könnte den bulligen 1,88 Meter-Hünen ablösefrei verpflichten. Dem Vernehmen nach wollen die ‚Rossoneri‘ Alex einen Zweijahresvertrag anbieten. In der laufenden Saison bestritt der Pariser Abwehrchef 29 Pflichtspiele und erzielte dabei drei Tore. Beim 4:0 gegen Bayer Leverkusen am gestrigen Dienstagabend lieferte der Brasilianer eine bärenstarke Leistung ab.



Verwandte Themen:

- Bayer Leverkusen - Paris St. Germain: Die Mannschaftsteile im Check - 18.02.2014