Der FC St. Pauli kann auch in Zukunft auf Mats Möller Daehli bauen. „Wir haben mit dem Spieler, dessen Berater Jim Solbakken und dem SC Freiburg als abgebender Verein gesprochen. Alle Seiten haben Bereitschaft signalisiert“, geht Pauli-Sportchef Uwe Stöver laut ‚Bild‘ davon aus, dass der Offensivspieler fest unter Vertrag genommen wird. Als Ablöse stehen 300.000 bis 400.000 Euro im Raum.

Der 23-jährige Möller Daehli kam in der abgelaufenen Spielzeit 21 Mal für die Kiezkicker zum Einsatz. Ihm gelangen drei Assists. Freiburg hatte den Norweger Anfang 2015 für 1,5 Millionen Euro von Cardiff City nach Deutschland geholt.