Die Zusammenarbeit zwischen Martin Skrtel und Atalanta Bergamo wird voraussichtlich nach gerade einmal drei Wochen schon wieder ein Ende finden. Wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, wird der Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der slowakische Innenverteidiger soll über körperliche Probleme klagen.

Skrtel wechselte erst in diesem Sommer ablösefrei zum Champions League-Teilnehmer aus Bergamo. Zuvor spielte der 34-Jährige drei Jahre bei Fenerbahçe. Das spanische ‚El Desmarque‘ bringt Simon Kjaer als möglichen Ersatz ins Spiel. Der ehemalige Wolfsburger steht zurzeit beim FC Sevilla unter Vertrag.